Wissenswertes über Obstbäume

Schön wer einen großen Garten hat, denn der kann wunderbar darin Obstbäume pflanzen. Es ist doch etwas wundervolles, im Herbst, die Früchte zu ernten. Aber auch in kleinen Gärten, muss auf tree-490279_640Obstbäume nicht verzichtet werden Denn Zwergbäume und Spalierbäume können überall gepflanzt werden. Obstbäume bereiten auch keine große Mühe, aber sie müssen regelmäßig geschnitten werden, damit eine reichhaltige Ernte gesichert ist. Obst eignet sich immer, vor allem auch mal als Snack für zwischendurch.

Sie stecken voller Vitamine und helfen dabei gesund zu bleiben. Wer also seine Obstbäume pflegt, der wird wahrlich Freunde daran haben, zumal sie auch hervorragend als Schattenspender dienen. Der Schnitt ist also eine der bedeutendsten Arbeiten, die an Obstbäumen anfallen.

So wird auf jeden Fall sichergestellt, dass der Ertrag entsprechend sein wird. Des Weiteren sichert der regelmäßige Schnitt, dass die Bäume in Form bleiben und gleichzeitig werden sie vor Krankheiten geschützt. Denn bei einem ordentlichen Schnitt werden alle alten und kranken Äste entfernt. Dadurch erst wird verhindert, dass sich Krankheiten ausbreiten können. Auch die Krone des Baumes muss gepflegt sein, diese wird immer ausgelichtet, so dass auch in das Innere des Baumes, Sonne gelangen kann. Ist die Krone licht, dann verhindert das auch die Vermoosung der Äste.

Was gilt es noch zu wissen

Werden die Bäume geschnitten, ist es sehr wichtig, dass das Werkzeug immer scharf ist. Denn wer mit stumpfen Astscheren arbeitet, riskiert mit einem unsauberen Schnitt, dass die Äste an den Schnittkanten ausbluten. Das kann leider wieder dazu führen, dass sich an diesen Stellen Krankheiten breit machen. Während des Schnitts, sollte der Baum immer nach Krankheiten hin untersucht werden. Am Fuß des Stammes darf sich an Obstbäumen kein Unkraut breitmachen, denn das würde zu viele Nährstoffe rauben.

Daher ist der Untergrund immer sauber zu halten, beziehungsweise von Unkraut zu befreien. Bevor der Winter einbricht, kann der Stamm einen Kalkanstrich bekommen, das verhindert Frostschäden. Dieser Kalkanstrich ist also sehr wichtig, denn ist der Stamm angegriffen, dann kann das für den Obstbaum fatale Folgen haben. Langsam aber sicher beginnt dann der Baum immer mehr abzusterben. Das kann also ganz einfach mit diesem Anstrich verhindert werden.

Comments are closed.