Duschwanne einbauen und anschließen

Nicht für alle Arbeiten die in einem Haus oder einer Wohnung gemacht werden müssen, ist zwangsläufig ein Handwerker nötig. Mit ein wenig Geduld und etwas Geschick kann zum Beispiel eine baby-875085_640Duschwanne selbstständig eingebaut werden. Es gibt allerdings eine Ausnahme, denn wenn es sich um eine Duschwanne aus Metall handelt, muss diese geerdet werden und diese Arbeit muss dann von einem Elektriker durchgeführt werden.Vor dem Einbau kommt natürlich der Einkauf und damit dabei nichts vergessen wird, sollte eine Einkaufsliste als Gedächtnisstütze gemacht werden.

Auf die Liste gehört das Wichtigste, das ist die passende Duschwanne, wobei die Maße im Vorfeld genommen werden müssen. Dazu kommt eine Ablaufgarnitur, sowie ein HT- Rohr. Nötig sind weiterhin, Wannenträger, Planblocksteine, Fliesen und Mörtel. Nachdem der Einkauf erledigt wurde, sollte Werkzeug gecheckt werden, ob alles für den Einbau vorhanden ist. Die Liste besteht aus einem Akkuschrauber, einem Schraubenzieher, einer Fuchsschwanzsäge, einer Siphonzange, einer Wasserwaage und einem Eimer. (mehr …)

Die richtige Lagerung von spätem Gemüse

Viele Gemüsesorten können, je nach Witterung, auch noch bis in den späten November auf dem Beet stehen bleiben. Doch ist darauf zu achten, dass auch diese vor dem Beginn der Frostphase des Winters abgeerntet werden. Nur wenige Gemüse wie Rosen- und Grünkohl sollten auf den Beeten belassen werden. Denn diese benötigen den Frost, um den richtigen, süßlichen Geschmack entwickeln zu können. Der Wirsingkohl gehört übrigens auch in diese Rubrik, verträgt allerdings nicht ganz so viel Frost.

Was benötigt spätes Gemüse zur perfekten Einlagerung?

greens-266560_640Wer „nur“ über einen trockenen, sauberen Keller eines Neubaus verfügt, muss darauf achten, dass diese Gemüsesorten in feuchter Erde gelagert werden, damit sie nicht austrocknen bzw. der Fäulnis verfallen. Denn die leicht feuchten Vorratskeller, wie wir sie vor 100 Jahren, haben die Ernte davor geschützt, durch die trockene Luft im Hausinneren schlicht zu verwelken. Zu diesen Gemüsesorten gehören Möhren, Rote Beete, Kohlarten: Weiß-, Rot- und Blumenkohl sowie Sellerie. (mehr …)

Gabionen – Blickfang und Rankhilfe zu gleich

Keine Frage: Sowohl vor Geschäftsgebäuden, in öffentlichen Anlagen, aber auch in Privatgärten sind Gabionen sehr gut geeignet, um eine Gabionenwand als Sichtschutz oder einen Gabionenzaun stones-304151_640(3)zur Einfriedung eines bestimmten Bereiches bzw. des Gartens zu errichten. Sie bringen viele Vorteile mit sich, die von einem „normalen“ Holzzaun in dieser Weise nicht gezeigt werden können. Denn aufgrund ihrer Herstellungsweise sind sie extrem pflegeleicht und witterungsbeständig. Ihre durchschnittliche Lebensdauer wird mit 20 Jahren angegeben. Diese verdanken sie der Zink-Aluminium-Legierung, mit der ihre Oberfläche überzogen ist.

Wo werden Gabionen eingesetzt?

Gabionen sind wunderbar in Gärten oder Parkanlagen, eben als Gabionenwand oder Gabionenzaun einsetzbar. Das kann man auch auf dieser Gabionen Seite nachlesen. Denn sie eignen sich sowohl als Beeteinfassung, Sitzbank, Windschutz, aber auch als Rankhilfen für die unterschiedlichsten Pflanzen.Des weiteren können sie als Ersatz von Trockenmauern in Gebieten eingesetzt werden, in denen die Tierwelt auf diese Quartiere angewiesen ist. Doch natürlich kommen die Gabionen hier nicht nur den Tieren, sondern auch den Pflanzen, die sich gerne auf Trockenmauern ansiedeln, zu Gute. Dies ist natürlich nicht nur in Naturschutzgebieten eine wichtige Aufgabe, die es „zu erledigen“ gilt. (mehr …)

Wie effektiv sind wasserführende Kamine?

Wir alle kennen die Gemütlichkeit, die das Heizen mit einem Kaminofen mit sich bringt. Doch haben auch diese nicht nur Vorteile. Denn sie heizen für gewöhnlich nur den Raum, in dem sie stehen. Und dieser heizt sich extrem schnell nach dem Auflegen auf. Da hilft nur, die Tür oder das Fenster zu öffnen, um eine Anpassung zu erreichen. Wasserführende Kamine funktionieren da völlig anders.

Einer für alle

fire-982428_640(1)Wasserführende Kaminöfen stehen zwar in einem Raum, der auch von ihnen direkt beheizt wird, aber die überschüssige Wärme, die nicht in diesem Raum benötigt wird, wird an das Heizungssystem des Hauses abgegeben, wodurch alle Räume und die Heizkostenrechnung davon profitieren. Denn wer einen wasserführenden Kamin besitzt, hat diesen und die Heizeffizienz, die er mit sich bringt, bereits in das gesamte Heizkonzept für dieses Haus eingerechnet. Ein derartiges Heizkonzept kann zusätzlich mit Solarenergie gekoppelt werden. (mehr …)

Mit Schablonen und Wandtattoos die Wände verschönern

Kahle Wände nehmen jedem Raum seine Ausstrahlung. Eine Möglichkeit, hier Abhilfe zu schaffen besteht darin, einfach ein paar Möbelstücke geschickt zu platzieren. Eine andere darin, die Wand direkt mit Farbe zu verschönern. Dies geht zum einen durch Wandtattoos und zum anderen durch Farbe, die mittels Schablone direkt auf die Wand aufgetragen wird. Das Ergebnis ist in jedem Fall ein schöner Blickfang, der dem Ambiente einen völlig neuen Charme verleiht.

Wandschablonen selbst gestalten oder fertig kaufen

owl-685908_640Wer sich nicht zutraut freihändig zu zeichnen, der kann auf eine Vielzahl an Wandschablonen zurückgreifen. Hier ist beinah alles an Motiven möglich, von der Blume bis zum Eiffelturm. Wandschablonen gibt es in unterschiedlichen Größen und Designs. Die Schablone wird einfach auf die Wand gelegt und ausgemalt. Das schöne hierbei ist, dass die Farbgestaltung völlig individuell vorgenommen werden kann. So lassen sich eigene kleine Kunstwerke kreieren und man kann mehrere Schablonen-Motive miteinander kombinieren. (mehr …)

Mit wenig Aufwand ein eigenes Wellness-Bad kreieren

relax-1098751_640Ein Tag im Spa kann dabei helfen, den Kopf frei zu bekommen und die Energiereserven wieder aufzufrischen. Erholung ist in einer von Stress und Termindruck dominierten Welt so wichtig wie nie, doch nicht jeder verfügt über die nötige Zeit oder die finanziellen Mittel, um sich immer wieder eine Auszeit im Wellness-Spa zu gönnen. Dabei kann auch das eigene Badezimmer zuhause ganz einfach in einen wohligen Rückzugsort verwandelt werden, an dem man sich eine Pause vom Alltag gönnen kann wann immer man es möchte.

Für Ruhe und Ordnung im Badezimmer sorgen

Je größer das Bad, umso besser ist es natürlich, um dieses in eine private kleine Wellness-Oase zu verwandeln. Denn ausreichend Freifläche trägt zur Entspannung bei. Daher sollte auch alles, was nicht unbedingt ins Badezimmer gehört, entfernt werden. Die restlichen Utensilien, vom Lockenwickler bis zum Shampoo, sollten gut geordnet werden und finden ihren Platz in Regalen oder Schubkästen, um eine optische Unruhe zu vermeiden. Dekorativ zeigen sich hier auch hübsche Körbe. (mehr …)

Klinker oder Putz- Was ist besser für ein Haus?

stones-259730_640Was ist besser geeignet für eine Hausfassade Klinker oder Putz? Zum einen ist das eine reine Frage des Geschmacks, aber es gibt auch Vor- und Nachteile bei beiden Stoffen. Experten zufolge haben Klinker einen höheren Dämmschutz, das trifft besonders auf Altbauten zu. Bei einer Sanierung ist das die beste Methode einem Energieverlust konstant entgegen zu wirken. Das ist natürlich auch für das Klima von größter Bedeutung, allerdings sind Klinker auch etwas kostenintensiver als Putz.

Klinker sind allerdings die bessere Alternative, denn sie bieten auch den besten Schutz gegen Kälte und Lärm, sie haben also eine gute Dämmung. Eine Klinkerfassade hält in den meisten Fällen ein Leben lang und sie sind extrem witterungsbeständig. (mehr …)

Gabionen – was man wissen sollte

Gabionen sind zur Zeit groß im Kommen. Wer als moderner Gartenbesitzer etwas auf sich hält, setzt sich mit dem Thema Gabionen auseinander. Die Vorteile der Gabionen werden hoch gelobt. Laut den allgemeinen Aussagen gibt es kaum Nachteile. Doch kann das sein?

Robustheit des Materials

stones-254122_640Es ist immer wieder zu hören, dass sowohl die Gitterkörbe der Gabionen als auch das Füllmaterial unverwüstbar und dadurch sehr langlebig sind. Auch soll die Begrünung derselben eine unkomplizierte und für das Material unschädliche Maßnahme sein. Dies ist jedoch nicht ganz korrekt. Denn diese Aussage bezieht sich auf sehr trockene Regionen. Es erstaunt nicht, dass bei einer Begrünung mit Kletterpflanzen ein Kleinklima entsteht, das zu Korrosion an den Gitterkörben führen kann.

Auch die Niederschlagshäufigkeit ist bei diesem Problem maßgeblich. In einem eher feuchten Klima sollte die Bepflanzung also nicht zu exzessiv vorgenommen werden. Stellen wir uns ein Zaunelement mit 2 Meter Höhe vor, so kann man beispielsweise eine Kletterpflanze alle 2 bis 3 Meter einpflanzen, damit dazwischen genügend Platz für die Belüftung von dem Zaunelement und des Füllmaterials vorhanden ist. (mehr …)

Heizenergie und Strom einsparen

panels-607251_640Wer bei der Konstruktion seines Hauses wirkungsvoll Heizenergie und Strom einsparen will, hat heutzutage zahlreiche unterschiedliche Gelegenheiten. Die Wärmepumpe im Untergeschoss oder Solarpaneele auf dem Ziegeldach zählen zu den Klassikern. Eine sonstige Opportunität befasst sich mit der optimalen Be- und Entlüftungsanlage der Immobilie, sodass in der warmen Jahreszeit gar keine weitere Kühlmöglichkeit und in der kalten Jahreszeit überhaupt keine herkömmliche Heizungsanlage benötigt wird.

Kommt eine angebrachte Wärmeisolierung der Fenster und der gesamten Hausfassade sowie des Ziegeldaches, der Hausbasis und des Souterrains hinzu, spricht man von einem Passivhaus. Diese Bauweise macht es machbar, aus passiven Heizquellen hinlänglich Wärmeenergie zu empfangen. In diesem Fall spielen zum Beispiel die richtigen Kunststofffenster eine wichtige Rolle.

Energiepotential in einem Niedrigenergiehaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus zweckmäßig ist, muss es einen idealen Ug-Wert haben. Der U-Wert nennt den Stand des Verlustes der Wärmeenergie und der g-Wert, die Stufe der machbaren solaren Gewinnung von Wärmeenergie. (mehr …)

Gabionen dienen nicht nur der Dekoration

Als Dekoration auf dem Grundstück sind Gabionen in letzter Zeit immerfort bedeutender geworden. Ob als Zaungabionen oder bspw. als Gabionen Hochbeet, die Steinkörbe fungieren meistens als Dekoration oder Abgrenzung zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Bruchsteine als Füllung der Drahtkörbe Sie sich entscheiden, kann die Gabione eine kostenwirksame und attraktive Auswahlmöglichkeit zu einem konventionellen Metallzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

wall-381076_640Gabionen sind im Regelfall aus Steinstücken, die in Steinkörbe gestapelt werden. Soll etwa ein Gabionenzaun gebaut werden, können Sie eigenhändig festlegen, wie lang oder tief die jeweiligen Teile der Gabionenwand werden sollen. Sie entschließen sich stetig zuallererst für die Größe der Drahtkörbe und anknüpfend können Sie aus divergenten Steinen für die Füllung der Gabione wählen.

Bruchsteine gibt es in ganz verschiedenen Größen und Formen. Je nach Art entscheiden Sie sich für kleine, große, runde oder kantige Bruchsteine für die Drahtkörbe.. Hier finden sich obendrein grobe oder geschliffene Steine in unterschiedlichen Farbstellungen. Um bei der Gabionen Stützmauer Abwechslung zu erhalten, können Sie bspw. auch Bruchsteine mit Glasscherben zusammenlegen. (mehr …)

Nächste Seite »